Unterstützung der Zusammenarbeit mit den ländlichen Gemeinden, MOSAMBIK (P04)

Ziel des Praktikums: Für die Strategiekonsolidierung und Weiterentwicklung methodischer Ansätze von ESMABAMA, wird ein/e Praktikant/in gesucht, die die lokalen Mitarbeiter/innen und HORIZONT3000 Fachkräfte im Feld und der Zentrale begleitet und unterstützt. Unterstützung bei der Ausarbeitung einer partizipativen Analyse zur Kooperation mit ruralen familiären Produzenten

 

 

Kurzbeschreibung der lokalen Partnerorganisation

 

Der lokale Projektpartner ESMABAMA wurde 1995 als „Associação“ gegründet und betreut und leitet kontinuierlich und sehr engagiert vier Missionen (Estaquinha, Mangunde, Barada, Machanga) in Mittel- und Süd-Sofala. Esmabama machte es sich zur Hauptaufgabe, Gesundheit und Bildung zu fördern, sowie die Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerung zu verbessern. Seit ihrer Gründung arbeitet Esmabama eng mit der katholischen Kirche, dem Bildungs-, Landwirtschafts- und Gesundheitsministerium sowie mit deren regionalen und lokalen Büros zusammen. ESMABAMA setzt durch ihren Bildungsauftrag einen landwirtschaftlichen Input und einen überaus wichtigen Beitrag zur regionalen Gesundheitsversorgung.

 

 

Weitere Informationen: Praktikumsausschreibung als PDF

Category

#Mosambik, Internationale Entwicklung Uni Wien, Technische Universität Wien, Universität für Bodenkultur Wien, Wirtschaftsuniversität Wien