Riccarda Sutter

Einsatzland: Nicaragua
Einsatz: Unterstützung des Regionalbüros von HORIZONT3000 im Bereich Projektmonitoring
SDG: SDG 10 – Reduced Inequalities

Riccarda lässt sich leicht für Dinge begeistern, die Umwelt hat es ihr jedoch besonders angetan. Dementsprechend hat sie auch ihre Studien ausgesucht: zuerst Umwelt- und Bioressourcenmanagement auf der BOKU und dann Socio-Ecological Economics an der WU. So ist sie vor kurzem in der Umweltpädagogik gelandet und darf jetzt ihren Horizont in Nicaragua erweitern.

 

 

Was interessierst dich speziell an der Entwicklungszusammenarbeit?
Besonders interessant an der Entwicklungszusammenarbeit finde ich, dass sie Einblicke in Lebenswelten gibt, die relativ weit weg von der eigenen Realität sind. Außerdem bin ich nach viel theoretischem Diskurs gespannt wie verschiedene Projekte in der Praxis umgesetzt werden.

Wieso hast du dich für die Stelle  zur Unterstützung des Regionalbüros von HORIZONT3000 im Bereich Projektmonitoring in Nicaragua beworben?
Ich habe ich mich für die Stelle entschieden, weil ich einerseits die Möglichkeit habe zu sehen wie eine Organisation wie HORIZONT3000 vor Ort arbeitet, andererseits aber auch einen Überblick bekomme über die verschiedenen Partner-Projekte und -Organisationen.

Kennst du das Land schon, wenn ja warum, wenn nein bisherige Reiseerfahrungen?
Ich kenne Nicaragua bisher nur aus Erzählungen und der Literatur. In Mittelamerika war ich noch nicht, nach der Schule war ich für ein paar Monate in Ecuador. Während des Studiums habe ich probiert möglichst viele Reisen unterzubringen, was nicht nur eine finanzielle, sondern immer auch eine umweltpolitische Überlegung war bzw. immer noch ist.

Warum sind dir die SDGs wichtig?
Ich finde es ein gutes Zeichen, dass Nachhaltigkeit in aller Munde ist und auch bereits im Titel der SDGs verankert ist. Für mich steht dahinter die Hoffnung, dass Themen wie soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz global als relevant angesehen werden.

Welches SDG wird in deinem Einsatz adressiert?
Reduced Inequalities, also SDG 10 wird bei meinem Praktikumseinsatz adressiert. Das ist für mich eines der SDGs, bei dem es weltweit noch Handlungsbedarf gibt – auf unterschiedlichen Ebenen wie ich meine. Ich bin auf jeden Fall gespannt, welche Erfahrungen ich dann aus dem Bereich mit nach Österreich bringe.

No Comments

Post a Comment